Startseite » Knowledge Base » Docker Compose

Docker Compose

D

er Aufbau von Containern auf Grundlage einer docker-compose.yml Datei vereint das Tool Docker Compose, mit dem man Anwendungsumgebungen und deren Definitionen installiert. Somit ist es möglich, lauffähige Container zu betreiben.

Aktuell wird von verschiedenen Anbietern ein Stack in V3 deklariert und per Ausführen der YML der Container gestartet. Hier können Datenvolumes und Netzwerke vereint werden.

Warum benötige ich Docker Compose?

Für eine lauffähige Docker-Anwendung werden mehrere Pakete (Docker-Images) benötigt, die integrierte Definitionen untereinander benötigen. Daher ist es nötig, über eine YML-Datei den Container „auszurollen“.

Meist sind hier schon Volumes und Mount-Points (Platzhalter) zwischen Images und Host angegeben, die dafür sorgen, dass wichtige Daten permanent gesichert und erhalten bleiben.

Docker-Container verlieren nach Neustart sämtliche Daten!

Installation Docker-Compose

sudo curl -L "https://github.com/docker/compose/releases/download/1.29.2/docker-compose-$(uname -s)-$(uname -m)" -o /usr/local/bin/docker-compose

Binary ausführbar machen

sudo chmod +x /usr/local/bin/docker-compose

Symlink setzen (optional)

sudo ln -s /usr/local/bin/docker-compose /usr/bin/docker-compose

Test der erfolgreichen Installation

docker-compose --version
War dieser Artikel hilfreich?
Artikel wurde bisher 302 mal gelesen
Einen Kommentar schreiben

Bewerte den Artikel nach Punkten

1 Punkt2 Punkte3 Punkte4 Punkte5 Punkte ( 5 Bewertungen, Durchschnitt: 4,80 von insgesamt 5 )
Loading...