Argon Openmediavault Smart USB-Schnittstelle – S.M.A.R.T

D

as Opensource-Projekt OpenMediaVault (OMV), kann für Pi4 Inhaber als NAS-System genutzt werden. Zudem gibt es eine sehr tolle kompakte Hardwarelösung (Argon40 EON PiNAS), womit bis zu 4 Festplatten (pro 18TB / max. total 72TB) inklusive vom Raspberry Pi4* verbaut werden können.

Argon Openmediavault

Über die internen Steckplatinen werden dann HDD 3,5 Zoll (max. 2 Stück) und zusätzlich noch 2 SSD (2,5 Zoll) im Gehäuse untergebracht. Alle verfügbaren Ports und Anschlüsse vom Raspberry Pi4 werden nach außen „verlegt“.

Angebot
Raspberry Pi 4 Modell B; 4 GB, ARM-Cortex-A72 4 x, 1,50 GHz, 4 GB RAM, WLAN-ac, Bluetooth 5, LAN, 4 x USB, 2 x Micro-HDMI
14.252 Bewertungen

Argon Openmediavault Smart

Wie man das Ganze vorab zusammenbauen kann, findest Du hier eine Erklärung zu. Leider kommt es aufgrund fehlender Definitionen in der Smartmontools DB für das Argon-EON Gehäuse zum Fehler und entsprechend in OMV zu keiner Überwachung der 4 eingebauten Festplatten.

Smartmontools ausführbar machen ohne diese Fehlermeldung


Openmediavault smart

Argon EON Definition VIA Labs ergänzen

nano /var/lib/smartmontools/drivedb/drivedb.h

Füge folgenden Code in die Datei ein:

//VIA Labs Argon-EON Info
{ "USB: ; USB3 Hub", // USB3->SATA, USB-C->SATA
"0x174e:0x1155",
"", // 0x0100
"",
"-d sat"
},
{ "USB: ; USB3 Hub", // USB3->SATA, USB-C->SATA
"0x1741:0x1156",
"", // 0x0100
"",
"-d sat"
},

Grundsätzlich ist es dir überlassen, an welcher Stelle du diesen Abschnitt in die Datei drivedb.h einfügst. Achte darauf am Ende immer ein Komma zu setzen. Mache vorher zur Sicherheit ein Backup der Datei.

Genaue Informationen der einzelnen USB-Geräte im Argon-Gehäuse findest Du über diesen Befehl. Hier liefert sda bzw. sdb die Werte zur Definition.

udevadm info --query=all --name=/dev/sda | grep -i -e "vendor_id" -e "model_id"

Argon Openmediavault NAS

Dies entspricht dieser Zeile im Abschnitt:

"0x174e:0x1155",

Nachdem Du die Datei angepasst hast, starte den Raspberry Pi neu. Danach sollten deine eingebauten Festplatten im Argon-EON Gehäuse über die S.M.A.R.T Funktion angesprochen und überwacht werden können.

Smart Temperaturen HDD

Argon Openmediavault Smart

Die hier beschriebene Anpassung des OpenMediaVault Systems beruht auf Debian 12 (Bookworm) und der OMV-Version 7.0.2. Mit älteren Debian-Systemen und OMV 6 z.B. sollten diese Ergänzungen ebenfalls funktionieren. Der Test erfolgte nur mit dem aktuellen OpenMediaVault 7 😉

Angebot

Argon Openmediavault Smart

Weitere Infos und Hilfe über S.M.A.R.T findest Du hier.

War dieser Artikel hilfreich?
Artikel wurde bisher 29 mal gelesen
Einen Kommentar schreiben

Bewerte den Artikel nach Punkten

1 Punkt2 Punkte3 Punkte4 Punkte5 Punkte ( 2 Bewertungen, Durchschnitt: 5,00 von insgesamt 5 )
Loading...