Startseite » Knowledge Base » MariaDB – Remote-Client-Zugriff konfigurieren

MariaDB – Remote-Client-Zugriff konfigurieren

M

ariaDB ist auf Linuxsystemen per Default, sehr sicher vor dem Zugriff von außen. Wird Mariadb oder auch MySQL neu installiert, kann man nur local (127.0.0.1) auf die Datenbank zugreifen. Möchte man z.B. die Datenbank per Webinterface ( phpmyadmin ) verwalten, muss auch das Paket auf diesem Server installiert werden.

Was nun aber, wenn phpmyadmin als Dockerversion genutzt wird? Bei dieser Konstellation kann nicht auf MariaDB zugegriffen werden, weil eben nur localhost definiert ist und darüber der Zugriff erlaubt ist.

Remotezugriff erlauben

MariaDB Server stoppen

systemctl stop mariadb

Im unten genannten Verzeichnis gibt es die Datei 50-server.cnf

/etc/mysql/mariadb.conf.d
nano /etc/mysql/mariadb.conf.d/50-server.cnf

Abschnitt [mysqld] anpassen und bind-address ändern

#bind-address = 127.0.0.1
bind-address  = 0.0.0.0

Hierüber lässt sich nun aus sicherheitstechnischen Gründen streiten, ob dort durch 0.0.0.0 alle Clienten zugelassen werden wollen oder nicht. Hier kann natürlich auch nur die externe Client IP angeben werden.

Werte abfragen, was mit MariaDB geladen wird

mysqld --help --verbose

Neuen User anlegen

mysql -uroot -p

Abfrage bereits vorhandener User

SELECT User,Host FROM mysql.user;

Benutzer erstellen mit Wildcard %

CREATE USER IF NOT EXISTS `dein-neuer-username`@`%` IDENTIFIED BY "dein-sicheres-passwort";
GRANT ALL PRIVILEGES ON *.* TO 'dein-neuer-username'@'%' IDENTIFIED BY 'dein-sicheres-passwort' WITH GRANT OPTION;
FLUSH PRIVILEGES;
EXIT;

MariaDB-Server neu starten

systemctl start mariadb

Regeln erstellen, falls notwendig

ufw allow 3306
ufw reload

Mit diesem neuen User kann nun auf die Datenbank von entfernten Clienten zugriffen werden. Speziell für Docker und phpmyadmin müssen noch einige ENV nachdefiniert werden.

mariadb

Weitere Hinweise findest Du hier:
https://github.com/phpmyadmin/docker

War dieser Artikel hilfreich?
Artikel wurde bisher 2.617 mal gelesen
Einen Kommentar schreiben

Bewerte den Artikel nach Punkten

1 Punkt2 Punkte3 Punkte4 Punkte5 Punkte ( 5 Bewertungen, Durchschnitt: 5,00 von insgesamt 5 )
Loading...